Gruseliges aus den USA

Vor ein paar Jahren hätte ich mich noch verarscht gefühlt, aber seit es den 3-D-Drucker gibt…..

Skynet im Anmarsch: Google kauft 512-Qubit-Quantencomputer, NSA-Überwachung soll an KI-Maschinen übergeben werden

Dazu fällt mir spontan Folgendes ein: …Terminator wird durch die Explosion in zwei Teile zerrissen, der noch intakte Oberkörper verfolgt Sarah jedoch weiter, bis es dieser schließlich gelingt, ihn in einer hydraulischen Presse bis auf wenige Bauteile vollständig zu zerstören. (In der Special Edition wird erklärt, dass die Firma, die später einmal das Computerprogramm Skynet entwickeln wird, den Zwischenfall vertuscht und der im Kopf des Terminators gefundene Chip als Grundlage für Skynet dienen wird.) (Zitat aus Wikipedia zu der Terminator-Filmreihe)

Advertisements

Eine Antwort zu “Gruseliges aus den USA

  1. Hallo Hartelino! Danke fuer Ihre „likes“.
    Das mit den 3D Drucker wurde noch kaum beachtet. Da haben Sie recht, sicher komment da noch „Schwumriges“ auf uns zu, in Verbindung mit der Hologram Technologie.
    Gruesse