Schlagwort-Archive: nachrichten

Bild

LÜGENPRESSEN-ALARM!

LÜGENPRESSE

Advertisements

Satiriker standhaft gegen Revolver-Journalismus

Schlimm, dass sich auch in den sogenannt öffentlich rechtlichen Nachrichten der, von den „Privat-Sendern“ institutionalisierte, Revolver-Journalismus a‘ la Springer immer mehr etabliert. Oder Sven Lorig beabsichtigt einen Wechsel zu einem Privat-Sender und dies war seine Referenz als Bewerbung. Klappt 100 prozentig! – Wenigstens ließ sich Tim Wolff, im Gegensatz zu den vielen Anderen dieser Tage, nicht vor diesen Wagen spannen.
„Selbstverständlich muss ein solcher Anschlag als Konsequenz haben, dass es mehr Satire gibt“ ,
„sich radikalisieren und Satiriker werden“
„Terror feindliche Satire machen und kein Interesse Muslime durch Satire zu beleidigen, um die Freiheit der Satire zu verteidigen“
Hut ab, … einfach genial!

TISA: Weltweiter Ausverkauf der Menschen an Konzerne? | IKNews

TISA: Weltweiter Ausverkauf der Menschen an Konzerne? | IKNews.

Bild

Was sind die Informationen wert, die wir erhalten?

horses

Was War Wahr? War Wahr nun Wahr oder War?


hierzu auch den ausführlichen Artikel in „Strategien der Meinungsmache“ auf  NachDenkSeiten.de

Endlich! Prepaid-Strom für Hartz IV und Co.

bis gestern nur eine kleine, weil verständlicherweise nicht gerade populäre, Meldung, die wohl von den meisten unbemerkt blieb. Zunächst nur in Die Welt erschienen, berichten nun auch n-tv, FOCUS, SPEGEL-ONLINE, das Handelsblatt und Weitere darüber. Alle enthalten sich aber, gemäß des Mainstream-Journalismus irgendwelcher Kommentare, Fragen oder eigener Meinungen. Nur reine neutral korrekte Meldungen. Berichterstattung eben.prepaid-strom

Unter qpress wird es unter Aspekten und Fragestellungen betrachtet, die sich nun einmal aufdrängen, bei jedem der, darüber nahe des Wahnsinns, nachdenkt. Fazit: hier wurde wieder einmal  hervorragende Arbeit geleistet! Natürlich nicht von „unseren“ Politikern die sich hier, wie immer recht fantasielos, vor den Karren spannen lassen. Nein! Natürlich von den Lobbyisten der Energiekonzerne. Letztere wohl „ehrlich“ besorgt, wegen schwindender Rekord-Gewinne, durch die fortschreitende Verarmung unserer Gesellschaft.   Da muss man sich schon kreativ etwas einfallen lassen? Dann „arbeitet“ man wohl auch an Prepaidkarten für Trinkwasser und für Grundnahrungsmittel?

AN ALLE DIE GLAUBEN GUT INFORMIERT ZU SEIN:

Für seine bissigen Satiren bekannt,  führt uns der Ex-Chefredakteur der Titanic (nein, nicht der Film oder das Schiff) und Satiriker Martin Sonneborn in der „heute show“ des ZDF vor, wie Journalismus heute funktioniert und was von den meisten Interviews zu halten ist. Das er hierfür ausgerechnet die Deutsche Bank als „Spielpartner“ gewinnen konnte ist einerseits köstlich anzusehen, andererseits beängstigend wie selbstverliebt und ignorant diese mächtige Organisation mit dem Thema Presse umgeht. Die Pressestelle der Deutschen Bank und ihr abgestellter Vertreter hier ( der „Kommunikationsexperte“ Stefan Georgi ) bemerkten wohl nicht, wer hier kommt und wer Martin Sonneborn ist.

Dies aber die grundsätzliche Einstellung der Deutsche Bank AG (und bei weitem nicht nur bei dieser) gegenüber  Medien, Kunden und wohl auch Aktionären. Verarsche eben.

All Diejenigen, die Journalisten in ihrem persönlichen Umfeld und eine ungezwungene, ehrliche Beziehung zu diesen pflegen, ist dies zwar seit langem bekannt. Der überwiegenden Mehrheit (auch der Wähler) aber eben leider nicht.